Ihre Geschichte kommt

1954 wurde in Nordalabama eine junge Frau in einem eisernen Sarg ausgegraben. Ihre Identität ist ein Rätsel geblieben .

Bis jetzt

C-33-24A Mt. Rozell casket
Picture 232(1) - Copy_edited
fjVnDVSz12tIC1LzWJIrCs-C3IHYt96339-yZxgQ

Im Jahr 1954 traf Hub Pugh ein Objekt mit einem Grader. Als er von seinem Traktor stieg, stellte er fest, dass er etwas getroffen hatte, das über alles hinausging, worüber er jemals in Sci-Fi-Radioserien gelesen oder gehört hatte. Es war eine längliche Metallbox mit hakenartigen Gliedmaßen an den Seiten. Es ähnelte einem alten verrosteten U-Boot mit einem grün getönten Glas über dem Kopf. Er sah hinein und sah ihn an, war ein Gesicht. Im Inneren, perfekt erhalten, befand sich eine junge Frau in einem reich verzierten, geblümten Kleid.

Salem, Alabama, mit weniger als 100 Einwohnern und voller Aberglauben, stellte sie drei Tage lang aus, bevor sie weiter hinten im Wald begraben wurde, wo sie gefunden wurde. Keine Untersuchung. Kein Marker. Keine Identität.

.

Sie wurde zur Legende von Alabama, einer Geistergeschichte am Lagerfeuer. Das war bis 2017, als eine Sachbuchautorin, die seit ihrer Kindheit gezwungen war, ihre Identität zu finden, genau das tat. Nach Jahren des Durchsuchens von Dokumenten wurde ihre Ruhestätte wiederentdeckt und ihr Name und ihre Geschichte wiederbelebt.

Einige Geschichten sind allzu real. Es ist ihre Geschichte: Eine Frau, die in der Blüte ihres Lebens aufgenommen wurde und so geliebt wurde, dass sie rechtzeitig in einer luftdichten Eisenschatulle versiegelt wurde, die 100 Dollar kostete, als eine Kiefernkiste nur 2 Dollar kostete. Ihre Geschichte handelt von einer Seele, die fehl am Platz und der Zeit verloren ist und möglicherweise wieder gefunden wird.